Hackern scheint die Sonne aus dem Hintern

Auf unserer Erde gibt es viele Ungerechtigkeiten. Eine der größten ist die Chancenungleichheit. Alleine in Deutschland spielt es eine riesige Rolle, wo und in welcher Familie man geboren wird. Wer einer Einwandererfamilie mit geringen Deutschkenntnissen angehört, hat statistisch gesehen nur wenige Chancen einen großen beruflichen Erfolg zu erzielen. Auf Grund der Ausgrenzung der Eltern und den großen Sprachbarrieren hat man so viele Steine in den Weg gelegt bekommen, dass es schwer fällt sich in der Gesellschaft zurecht zu finden.

Nicht jedes Kind wird mit gleichen Rechten und Chancen geboren

Von markomni

Wenn die Eltern erwerbsuntäig sind, nimmt dies auch einen schlechten Einfluss auf das Leben. Als Kind bekommt man es vorgelebt Zuhause zu sitzen, im Durchschnitt mehr Alkohol zu konsumieren und zu rauchen. Zudem geht damit eine negative Einstellung zum Leben und ein grundsätzlicher Pessimismus einher.

Wird man hingegen in einer reichen und gebildeten Familie geboren, fällt einem die Schule leicht und der Weg in die Karriere wird einem geebnet. Stets hat man die Gewissheit im Falle des Scheitern aufgefangen zu werden und hat mit den Eltern bereits erfolgreiche Vorbilder die einem dabei helfen in ihre Fußstapfen zu treten.

Noch deutlicher werden die Unterschiede, wenn man die Gegebenheiten auf internationaler Ebene vergleicht. Wer in Deutschland geboren wird hat beispielsweise deutlich bessere Chancen im Leben als jemand der in Nigeria zur Welt kommt. Bei uns gibt es keinen Krieg, wenige schlimme Krankheiten und viele hochqualifizierte Ärzte. Hinzu kommt ein soziales Sicherungsnetz welches jedem Menschen Halt und Sicherheit bietet. In Nigeria herrschen hingegen vollkommen anderen Voraussetzungen. Waffengewalt ist in einigen Regionen an der Tagesordnung, Frauen gelten als minderwertige Menschen und die sozialen Aufstiegschancen sind sehr begrenzt.

Wer sich hier durchkämpfen will braucht viel Hilfe und Einfallsreichtum.

Eine ähnliche Entwicklung kann man auf dem Markt der Videospiele beobachten. Wer einem mächtigen Clan angehört erhält finanzielle Unterstützung und kann mit den besten Spielern trainieren. Startet man völlig alleine muss man sich mit öffentlichen Spielen zufrieden geben und hat schlechte Karten.

Wer sich jedoch für Hacks interessiert findet auf Websites wie dieser Hilfe, die diese Ungerechtigkeit unterbinden kann.

www.hackchef.de

Es macht Spaß zu sehen, dass nun jeder auf den Gaming-Thron klettern kann und es keine Barrieren mehr gibt. Mal wieder haben die Hacker die Welt auf den Kopf gestellt und bewiesen, dass jeder es schaffen kann!

Proudly powered by Webdesign